Home

News - Newsletter

Newsletter vom 16.02.2015


Sprache: Deutsch
Kategorie: Alle Kategorien
Betreff: Arbeitgeber weicht von Schicht-/Dienstplan ab - Was nun?

Inhalt HTML:

Die Situation gibt es häufig: Der Arbeitgeber will von einem im Betrieb bestehenden Dienstplan / Schichtplan abweichen - aus welchem Grund auch immer...

Wenn das dann auch noch ohne die erforderliche Beteiligung des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 2 und 3 BetrVG geschieht und vielleicht sogar noch gegen den Willen der betroffenen Arbeitnehmer, dann ist der Ärger im Betrieb groß. Gut, dass der Betriebsrat in einer solchen Situation einen Unterlassungsanspruch hat, den er auch arbeitsgerichtlich durchsetzen kann.

Wir haben für Sie eine kleine Bildschirmpräsentation erstellt, die Ihnen helfen soll, damit besser umzugehen. Viel Spass beim Ausprobieren.

Die Bildschirmpräsentation finden Sie zum kostenlosen Download in unserem Downloadbereich.

Viele Grüße

Marc Hessling
Rechtsanwalt



Inhalt TEXT:
Die Situation gibt es häufig: Der Arbeitgeber will von einem im Betrieb bestehenden Dienstplan / Schichtplan abweichen - aus welchem Grund auch immer...Wenn das dann auch noch ohne die erforderliche Beteiligung des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 2 und 3 BetrVG geschieht und vielleicht sogar noch gegen den Willen der betroffenen Arbeitnehmer, dann ist der Ärger im Betrieb groß. Gut, dass der Betriebsrat in einer solchen Situation einen Unterlassungsanspruch hat, den er auch arbeitsgerichtlich durchsetzen kann.Wir haben für Sie eine kleine Bildschirmpräsentation erstellt, die Ihnen helfen soll, damit besser umzugehen. Viel Spass beim Ausprobieren.Die Bildschirmpräsentation finden Sie zum kostenlosen Download in unserem Downloadbereich.Viele GrüßeMarc Hessling
Rechtsanwalt
Diese Seite: Nach oben | Drucken | Per Email versenden